Laden...

Mediation

Mediation allgemein

Kanzlei Kern steht gerne als Mediator und als Anwalt im Mediationsverfahren zur Verfügung. Auch als ehemaliger Leiter der Regionalgruppe Nord des Verbandes für Integrierte Mediation e.V. www.in-mediation.eu setzen wir uns nach wie vor für die Fort- und Weiterbildung von Mediatoren und die Förderung der Mediation, insbesondere der integrierten Mediation www.in-mediation.eu ein.

Kanzlei Kern steht gerne als Mediator zur Verfügung.

Mediation – das Verfahren

Das Verfahren der Mediation vor allem in der Form der transformativen Mediation ist mehr als ein reines Vermittlungsverfahren mit dem Ziel einer Konfliktbeendigung, denn Mediation ist nicht -nur- als Verfahren zu verstehen, das als Alternative zur gerichtlichen Auseinandersetzung zur Verfügung steht. Mediation ist mehr, Mediation kann mehr. Mediation als Kognitionsprozess bedeutet auch: Es werden die widerstreitenden Interessen der Beteiligten herausgearbeitet, um ein gemeinsames Verständnis für die Situation und die Sichtweisen zu schaffen, in der sich die Beteiligten befinden. Dies bildet die Grundlage, mit der alle in die Lage versetzt werden, Lösungsoptionen zu entwickeln und eigenverantwortlich und selbstbestimmt eine Konfliktlösung herbeizuführen. Das Entscheidende hierbei ist: Die Beteiligten führen die Konfliktlösung herbei, der Mediator ist nicht entscheidungsbefugt und drängt die Beteiligten auch nicht in eine bestimmte Richtung, sondern er führt das Verfahren. Die Beteiligten erhalten so die Möglichkeit, von der destruktiven Konfliktlösungsstrategie, in der es einen Gewinn nur durch das Unterliegen des anderen geben kann, in eine konstruktive Verfahrens- und Verhaltensweise zu wechseln, die auch für die Zukunft wirken kann. Sehen Sie Mediation als Suchspiel. Das macht eine Mediation nicht zwingend leichter -auch nicht als ein gerichtliches Verfahren- aber es zeigt, dass der Blickwinkel vergrößert werden kann und sich daraus neue Wege erschließen können, die zuvor nicht oder nur scheinbar nicht da waren. Im Rahmen einer Mediation können auf diesem Wege auch Umstände in die Lösungs- und Entscheidungsfindung einbezogen werden, die nicht justiziabel sind.

Es gilt: eine Mediation bietet sich in allen Situationen an, sowohl als Alternative zu einem Gerichtsverfahren, als auch ergänzend zu einem gerichtlichen Verfahren – auch dann, wenn es scheinbar keinen Ausweg mehr gibt. Für unsere Mandanten kann eben dies zu einer im Ergebnis effizienten und schnellen, aber vor allem langfristigen und nachhaltigen Befriedung des Konflikts führen.

Kanzlei Kern – Anwalt im Mediationsverfahren

Wir stehen unseren Mandanten darüber hinaus als Anwalt im Mediationsverfahren zur Verfügung.

Der Anwalt im Mediationsverfahren ist vor besondere Herausforderungen gestellt. Im Unterschied zum Gerichtsverfahren ist hier der Anwalt nicht nur Parteivertreter, sondern wirkt auf eine besondere Weise im Mediationsverfahren mit und hilft seinem Mandanten eine Lösung zu vereinbaren, die seinen Interessen am besten entspricht, den größtmöglichen Nutzen verspricht und rechtlich wirksam ist. Unsere Tätigkeiten als Anwalt im Mediationsverfahren sind unter anderem:

  • Beratung zur realistischen Einschätzung der Sache und der sich bietenden, möglichen Lösungen

  • Information über Rechte, Stärken und Schwächen des Falles

  • Teilnahme an der Mediation, im Einzelfall anstelle des Mandanten

  • Beratung vor der Mediation und zwischen den einzelnen Sitzungen

  • Unterstützung bei der Formulierung der erzielten Vereinbarung

  • Sicherstellung der Rechtmäßigkeit und der Vollstreckbarkeit einer Vereinbarung

  • Erforderlichenfalls die Weiterleitung der Vereinbarung zum Gericht bei rechtshängigen Verfahren

Zusätzlich beraten und unterstützen wir auch im Bereich der CBM (Cross Border Mediation). Hierbei bezeichnet CBM alle Besonderheiten in der Mediation, die wegen internationaler und interkultureller Anknüpfungspunkte entstehen können.

Ihr Kontakt rund um Mediation

Für ein kostenfreies Informationsgespräch über ein Mediationsverfahren auch i.S.d. § 135 FamFG stehen wir gerne zur Verfügung.

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin ist mir bewusst das ich diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an a.kern@kanzlei-kern.org widerrufen kann. Hinweis: Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.